Pomar de Burgos

Die erste Familie mit Namen Pomar kam vor mehr als 300 Jahren nach Ribera del Duero und seitdem hat sich die Familie dem Weinbau und der Weinherstellung gewidmet. Tatsächlich besitzt die Familie noch immer einige handwerkliche Kellereien. Die moderne Kellerei entstand im Jahr 2000 und befindet sich in der Region Burgos, genau im Herzen von Ribera del Duero, 15 km von Peñafiel, 10 km von Roa (Burgos) und 20 km von Aranda de Duero entfernt. Also den drei Orten, die das Dreieck bilden, in dem die besten Weine der d.o. Ribera del Duero gekeltert werden. Die Weinstöcke befinden sich auf mehr als 840 Metern Höhe in einem Kontinentalklima mit leichten Einflüssen vom Atlantik. Die Weine aus Pomar de Burgos sind aus «tinta del país», dem lokalen Namen der Tempranillo-Traube, gekeltert, die auf dem familieneigenen Weinberg mit 28 Hektar angebaut wird. Die Familie setzt auf eine ökologische Lese, um die Produktion zu begrenzen und eine qualitativ sehr hochwertige Traube mit hohem Zuckergehalt zu erhalten.

Die durchschnittliche Produktion liegt bei ca. 125.000 kg, was eine niedrige Leistung von 4500 kg pro Hektar bedeutet. Der Boden ist größtenteils kalkhaltig mit etwas Sand vermischt. Das Durchschnittsalter der Weinstöcke beträgt 20 Jahre. All das, zusammen macht aus dem Wein aus Pomar de Burgos, einen Wein mit so persönlichen und unverwechselbarem Charakter und Geschmack.

All rights reserved by Vinos Dominguez GmbH
Hechtackerstrasse 8, 9014 St. Gallen, laden@vinosdominguez.ch