Amaro Santa Maria al Monte

Italien
Der Amaro Santa Maria al Monte beruht auf einem sehr alten überlieferten Rezept. Ein Mönch des Klosters Santa Maria del Monte gab dem Eklektiker Vicenzo Castrovillari, der zu dieser Zeit Koch des Herzogs von Aosta war, eine Schriftrolle mit dem Rezept für das „Wunderelixier der Heiligen Jungfrau Maria“. Diese Schriftrolle befindet sich noch heute im Besitz der Familie Caffo. Die Schriftrolle gibt auch Aufschluss darüber, welche Fähigkeiten die Mönche dem Elixier zusprachen„Dieses Elixierheilt Koliken, Fieber, Magenverstimmungen, reinigt das Blut, entfacht die Lebenskraft und hilft gegen jedes Übel.“ Der AMARO DI SANTA MARIA AL MONTE bekam international große Anerkennung: So erhielt Castrovalli 1899 die Goldmedaille in Berlin und wurde Jurymitglied in zahlreichen Ausstellungen in Marseille, Bordeaux und Nizza. Die Kräuter und der Alterungsprozess werden sorgfältig kontrolliert. Die Herstellungsdauer beträgt insgesamt anderthalb Jahre. Allein zwei Monate dauert der Kaltaufguss der verschiedenen Kräuter, Wurzeln, Rinden, Samen, Harze und Blätter. Dieser Vorgang gewährleistet, dass lediglich die heilenden Inhaltsstoffe extrahiert werden. Nach acht Monaten Reifungsprozess, werden Alkohol und Zucker hinzugefügt und nach weiteren sechs Monaten entsteht ein Amaro mit 40% Alkoholgehalt. Er zeichnet sich aus, durch ein weiches, rundes Aroma mit einer perfekten Geschmacksharmonie. Berühmt für seine heilende Wirkung, ist er einzigartig und unnachahmlich. Ein außergewöhnlich harmonischer Digestif, leicht und bekömmlich. Auf Eis oder zu Kaffee, der perfekte Abschluss einer jeden Mahlzeit.

CHF 32.00

Verfügbarkeit: 11 vorrätig

inkl. MwST

Auf Lager
Schweiz und FLPauschal: CHF 12.00
Kostenlose Lieferung: ab CHF 99.00
Versandoptionen werden während des Bezahlvorgangs aktualisiert.

RegionLandItalien
Alkoholgehalt40%Grösse0.7l
JahrgangTraubenart
WeingutTrinktemperatur

Warenkorb