Costa Arente Ripasso DOC Valpantena

Veneto, Italien
Weinbereitung: Die entrappten und ausgepressten Trauben werden in temperaturgeregeltenEdelstahlbehältern mit je 10.000 l Inhalt bei einer Temperatur von 25° bis 28°C vergoren. Häufige Remontage und Delestage fördert das Herauslösen der Tannine und Polyphenole aus der Beerenhaut. Der so erhaltene Wein ruht in Edelstahlbehältern, in denen die gesamte malolaktischen Gärung stattfindet. Ripasso-Technik: Anfang Februar nach dem Abstich des Amarone wird der Valpolicella, der zu Ripasso weiterverarbeitet werden soll, für 15 Tage bei 15°C auf den Beerenschalen des Amarone zum zweitenmal vergoren und täglich über den Tresterhut umgepumpt, wodurch die Aromen und der Alkohol aus den Beerenschalen des Amarone herausgelöst werden können und dem Valpolicella ein neuer Charakterverliehen wird. Nach Ablauf der 15 Tage wird der Ripasso erneut abgestochen und anschließend ausgebaut. Ausbau: Im Mai wird der Wein für 9 Monate in Eichenholzfässer aus Slawonien umgefüllt und später weitere 3 Monate in der Flasche ausgebaut, wonach der Herstellungsprozess abgeschlossen ist. Dem Auge präsentiert er sich in dunklem Purpurrot. Trotz seiner Komplexität ist das Bukett sauber: es finden sich klare Anklänge an reife Kirschen, Brombeeren und rote Früchte, die durch eine dezente Gewürznote abgerundet werden. Am Gaumen bestätigt er seine Fruchtnoten. Er besitzt die Struktur und den Alkoholgehalt eines hochrangigen Weins, in dem die Anklänge an Amarone sofort auffallen. Trocken und harmonisch, mit samtig weichen Tanninen und einem abgerundeten Geschmack

CHF 28.00

Verfügbarkeit: 162 vorrätig

inkl. MwST

Auf Lager
Schweiz und FLPauschal: CHF 12.00
Kostenlose Lieferung: ab CHF 99.00
Versandoptionen werden während des Bezahlvorgangs aktualisiert.

RegionVenetoLandItalien
Alkoholgehalt14.50%Grösse0.7l
Jahrgang2017TraubenartCorvina, Corvinone, Rondinella
WeingutCosta ArenteTrinktemperatur

Warenkorb